Hörsaalzentrum Uni Siegen | Siegen

Referenz Bild
Hörsaalzentrum Uni Siegen | Uni Siegen
Gebäudeart: Schulen und Bildung
Bauzeit: 30 Monate
Technische Daten:
  • Hörsaal 1: ca. 600 Plätze
  • Hörsaal 2 und 3 : je ca. 200 Plätze
  • 7 Seminarräume mit insgesamt ca. 350 Plätzen
Besonderheiten:
  • Einzigartig: Bundesweit die einzigen Hörsäle, bei denen Kaufhausflächen genutzt wurden.
  • Neugestaltung der Fassade zum Schlossplatz in enger Abstimmung mit der Universität, der Bauaufsicht und der Denkmalpflege.
  • Aufstockung des Dachgeschosses zur Aufnahme der Schrägbestuhlung und der Technik, insbesondere der Lüftungszentralen.
  • Zur Erschließung der Universitätsräumlichkeiten wurden ein neues Treppenhaus und zwei neue Aufzüge in die früheren Verkaufsräume gebaut.
  • Der Siegener Schlossplatz darf nicht mit Lastkraftwagen befahren werden – die gesamte Logistik, der Abbruch und der Neubau wurden daher mit einem 70 m langen Baukran ausgeführt.
  • Realisierung bei laufendem Betrieb von Karstadt
  • Besonders hervorzuheben ist ein regionaler Bezug zum Siegerland: Die Verkleidung der Hörsäle 2 und 3 erfolgte mit Stahlplatten – ein Material, das für die große Tradition der Siegener Stahlindustrie steht.