Hochbehälter in Scholven

Referenz Bild
Hochbehälter in Scholven
Gebäudeart: Hochbehälter
Bauzeit: 30 Monate
Technische Daten:

Nutzvolumen: 5 Röhrenbehälter mit je 3.600 m³
Länge der Röhren: 66 m

Besonderheiten:
  • Bau eines bis zu 60 m langen Staubschutztunnels
  • Einbau eines auf Stahlschienen händisch verschiebbaren Fahrgerüstes, mit dem alle Oberflächen erreichbar waren ("Tunnelgerüst")
  • Untergrundvorbereitung mittels Hochdruckwasserstrahlen einschließlich Absaugen des feuchten Abtrages mittels eines Saugwagens
  • Erneuerung der Segmentfugen
    (Kleben des Fugenbandes unter den geforderten klimatischen Bedingungen: Bauteil- und Lufttemperatur > 10 °C, Bauteilfeuchtigkeit <= 4 %, Luftfeuchtigkeit <= 60 %. Die Klimatisierung der gesamten Röhre erfolgte mit Bautrocknern und Heizgeräten)
Diese Seite verwendet Cookies zu statistischen Zwecken. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.